Fasssauna für die Terrasse

7.800,00 

Diese Fasssauna ist speziell für die Terrasse konzipiert, das bedeutet jedoch nicht, dass sie nur auf der Terrasse einsetzbar ist – auch in kleinen Strebergärten findet dieses großartige Fass einen Platz. Mit nicht viel schnick-schnack erfüllt sie ihren Zweck. Gönnen Sie sich Ausblick mit Panorama Fronten, mit Halbpanorama Fenstern oder lieber dezenter, mit Fenstern. Der zertifizierte Harvia 20 Pro* Holzofen, heizt Ihnen die Sauna innerhalb von Minuten auf Ihre gewünschte Temperatur.

Durch die in die breite gebaute Sitz- / Liegefläche ermöglicht es Ihnen das Sitzen oder Liegen auf 2,00m Länge.

Für Ihre Terrasse nur das Beste.

✔️ Fertig montiert oder als Bausatz
✔️ Der Holzofen ist im Preis enthalten
✔️ Inkl. Saunasteine
✔️ Inkl. Schutzblech (Ofenummantelung)
✔️ Stehhöhe in der Sauna: min. 195 cm

Ausstattung

• Länge: ca. 2,50 m
• Breite: 2,05 m
• Höhe: 2,05 m (mit Außenbalken)
• Gewicht: ca. 700 kg
• Liegefläche: 2,00 m
• Holzverkleidung: Thermoholz
• Holzofen: Harvia 20 SL (24,1 KW), inkl. BlmSchV Stufe 2* (mit BImSchV: 14,3 KW)
• Schornstein innen
• Dach mit Bitumenschindeln bedeckt
• Panorama Glas Front
• 2 kleine Fenster Hinten
• Glastür / Holztür außen
• Innenraum: unbehandelt
• Wandstärke: 40 – 45 mm
• Außenbeleuchtung (vorinstalliert und betriebsfertig)
• Innenbeleuchtung (LED vorinstalliert und betriebsfertig)

Viele Variationen möglich. Bestellung auf Kundenkonfiguration möglich.

Lieferung
Wir liefern Ihre Sauna deutschlandweit gegen Aufpreis. Sprechen Sie uns dafür an.
Eventuelle Lieferzeiten sind zu beachten.

 

!!! Bitte achten Sie beim Kauf einer Fass- / Gartensauna auf einen für Deutschland zugelassenen und zertifizierten Ofen, d.h. er muss die bImSchV Stufe 2* erfüllen. Dies tun nur wenige Öfen, auch nicht alle von Harvia, der weitverbreitete Harvia M3 Ofen hat keine deutsche Zertifizierung. Im schlimmsten Fall kann es zur Stilllegung des Ofens durch den Schornsteinfeger führen!!!

*Bundes-Immissionsschutzverordnungen (BImSchV) gelten als Rechtsverordnungen, die auf Grundlage des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) erlassen wurden. Kern dessen ist der Schutz vor schädlichen Einflüssen aus der Umwelt wie Luftverschmutzung oder Lärm.
Diese Grenzwerte wurden in zwei Stufen untergliedert:
BImSchV Stufe 1 gilt für Anlagen, die nach dem 22. März 2010 errichtet wurden. BImSchV Stufe 2 betrifft Anlagen, die nach dem 31.12.2014 in Betrieb genommen wurden. Stufe 2 ist seit 2018 in Kraft.